Die Don-Bosco-Schule ist eine Haupt- und Realschule in Trägerschaft des Bistums Hildesheim.

Aktivitäten 2010/2011
Theaterpädagogische Projekte an der Don-Bosco-Schule Hildesheim


Eine spannungsgeladene und lebendige Atmosphäre war am 13.04.2011 in der Aula der Don-Bosco-Schule zu spüren. Drei von fünf beteiligten Klassen des theaterpädogischen Projekts machten sich bereit für ihre Präsentation der Arbeitsergebnisse. Drei Tage haben sie mit den Fachkräften vom TPZ (Theaterpädagoisches Zentrum) und der Sozialagentur Cluster zusammengearbeitet. Publikum waren neben den Klassen und den Fachkräften, die Schulleitung, die KlassenlehrerInnen, die Schulsozialpädagogin und der Pate des Projektes, Herr Pabsch vom Ingenieursbüro Pabsch &Partner. Kleine Theaterstücke und Teamübungen wurden präsentiert. „Schluss mit niedlich!“ ist beispielsweise der Titel eines kleinen Stückes der 7 R1 in dem es um das Erwachsen werden geht. Spaß und Freude ist den SchülerInnen anzumerken, bei manchen auch Selbstüberwindung und am Ende Stolz. Das Publikum hatte ihren Spaß beim Zusehen und die Anwesenden sind sich einig – das war ein gelungenes Projekt!

Entstanden ist das Ganze, durch die vergangene gute Zusammenarbeit der Schule mit dem TPZ. So kam schnell eine erneute Kooperation zustande.




Ende 2010 ist das Ingenieursbüro Pabsch und Partner an das TPZ herangetreten, da es SchülerInnen die Möglichkeit geben wollte in Schule persönlichkeitsstärkende Erfahrungen zu machen. Die Ingenieure haben sich überlegt, dass sich durch ein theaterpädagogisches Projekt SchülerInnen einmal auf andere Weise auf den Einstieg in das Berufsleben vorbereiten können und so individuell und sozial gestärkt werden können.




Zum 2. Halbjahr ging es für zwei Klassen los. Eine 7. Realschulklasse und einen 8. Hauptschulklasse kamen in den Genuss über einige Wochen hinweg, bzw. für das gesamte 2. Halbjahr, kontinuierlich mit einer Theaterpädagogin zu arbeiten. Inhaltlich ging es um Identitätsfindung und Bewerbungstraining.




In der Woche vor den Osterferien fanden dann für drei weitere Klassen (5. und 8. Hauptschulklasse, 7. Realschulklasse) dreitägige theaterpädagoische Projekte statt. Abgestimmt auf die Bedürfnisse der Klassen haben die jeweiligen theaterpädagogischen Fachkräfte in Absprache mit den KlassenlehrerInnen bzw. der Schulsozialpädagogin Team- und Sozialtraining, Bewerbungstraining oder Identitätsfindungstraining durchgeführt.




Mit außerschulischen Fachkräften zusammenzuarbeiten und eine andere Art des Lernens zu erfahren – das macht Schule lebendig und spannend. Die SchülerInnen stärken ihre Beziehungen untereinander und es kann ein ganzheitlicher Lernprozess angeregt werden. Schön, dass sich immer mehr Arbeitgeber nicht nur Gedanken um die Förderung unserer Jugend machen, sondern auch etwas dafür tun. Dafür ein herzliches Danke schön!

Jennifer Hahn

Schulsozialpädagogin DBS








zum Seitenanfang

Don-Bosco-Schule * Bromberger Str. 36 * 31141 Hildesheim * Tel.: (0 51 21) 88 60-0 * Fax: (0 51 21) 88 60-32 * E-Mail: don-bosco-schule@t-online.de