Die Don-Bosco-Schule ist eine Haupt- und Realschule in Trägerschaft des Bistums Hildesheim.

Profil Soziales Lernen

Schwerpunkte der Erziehungs- und Bildungsarbeit

Soziales Lernen

„Bemüht euch immer durch die Tat zu zeigen, was ihr von anderen mit Worten verlangt, und wenn ihr wollt, dass man euch etwas Gutes tut, dann erweist auch anderen etwas Gutes.“ (Don Bosco)

Will man Kinder auf das Leben vorbereiten, reicht Wissensvermittlung nicht aus. Ohne Selbstvertrauen und ohne Vertrauen in andere geht es nicht. Unser Ziel ist es, dass unsere Schülerinnen und Schüler soziale Kompetenz entwickeln. Dazu schaffen wir folgende Möglichkeiten:

  • Sozialkompetenztraining vor allem im 5. und 6. Jahrgang
    (Förderung der Klassengemeinschaft, Einüben von Konfliktlösungsstrategien, Schulung der Kommunikations- und Teamfähigkeit)
  • Gemeinschaftsstärkende Aktivitäten
    (z. B. Schul- und Sportfeste, Klassenfahrten)
  • Sozialpraktikum LifE (Lernen in fremden Einrichtungen) für die 10. Klassen der Realschule (Arbeitseinsätze zur geschichtlichen und sozialen Bewusstseinsbildung im ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz, auf einem Soldatenfriedhof in Breslau einschließlich der Begegnung mit polnischen Jugendlichen, im ehemaligen Emslandlager Papenburg oder in sozialen Einrichtungen in Hildesheim)
  • Tage der Orientierung (Selbst- und Gruppenerfahrung, Bewusstwerden der eigenen Persönlichkeitsmerkmale)
  • Bedarfsorientierte Präventionsmaßnahmen
    (Projekte: Umgang mit dem Handy, Diebstahl, Suchtprävention, Mobbing)

zum Seitenanfang

 





Klassenfahrt nach Lingen (Klasse 8R)


Sozialpraktikum LifE in Esterwegen (Klasse 10R)


Sozialpraktikum LifE in Auschwitz (Klasse 10R)
 

Don-Bosco-Schule * Bromberger Str. 36 * 31141 Hildesheim * Tel.: (0 51 21) 88 60-0 * Fax: (0 51 21) 88 60-32 * E-Mail: don-bosco-schule@t-online.de