Mathematik

Teilnahme des Gymnasiums Haren am

Känguru - Wettbewerb der Mathematik

In diesem Schuljahr beteiligte sich das Gymnasium Haren zum ersten Mal am bekannten Mathematikschulwettbewerb „Känguru der Mathematik“, der von der Humboldt-Universität Berlin ausgerichtet wird. Es handelt sich um einen Multiple-Choice-Test, bei dem die Schülerinnen und Schüler in 75 Minuten knifflige Aufgaben lösen müssen. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhält als Anerkennung eine Urkunde (und in diesem Jahr zusätzlich ein kleines 3D-Puzzle). Außerdem werden bei Erreichen bestimmter Gesamtpunktzahlen erste, zweite und dritte Preise verliehen.

In diesem Jahr nahmen 45 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 des Gymnasiums Haren teil. Sie hatten folgende Aufgaben zu lösen, die auch manch Erwachsenem noch Schwierigkeiten bereiten:

Folgende drei Schüler erreichten je einen 3. Preis, der mit einem kleinen Sachpreis belohnt wurde:

  1. Maurice Herding (Klasse 6D; 103,75 Punkte)
  2. Lukas Hehler (Klasse 6D; 101,25 Punkte)
  3. Justus Wilmes (Klasse 6B, 100,00 Punkte)

Lukas Hehler aus der Klasse 6D erhielt außerdem einen Sonderpreis in Form eines T-Shirts für den weitesten Känguru-Sprung der Schule (Weitester Känguru-Sprung bedeutet: größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten).

Das nachfolgende Foto zeigt die glücklichen Gewinner. Ihnen und allen übrigen Teilnehmer(inne)n einen herzlichen Glückwunsch!

Martin Sollert