Verabschiedungen 2018

Verabschiedungen 2018

Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Haren verabschiedete acht Kolleginnen und Kollegen in den verdienten Ruhestand. Neben der Schulleitung überbrachten die Mitglieder des Personalrates, Vertreter der Fachgruppen, der Eltern- und Schülerschaft sowie des Ehemaligen- und Fördervereins die besten Glück- und Segenswünsche.

Oberstudienrat Reinhard Elpermann fungierte als Fachobmann Französisch und rief vor über 30 Jahren die Schulpartnerschaft mit dem Collège Saint-Exupéry in Andrésy ins Leben.

Studienrat Dieter Jessen (gebürtig aus dem Rheinland), der die Fächer Geschichte und Französisch unterrichtete, hielt ebenso wie Studienrätin Christine Weber-Dirksen (Chemie/Biologie), die im Jahre 1984 aus dem Saarland ans Gymnasium Haren kam, seiner Schule jahrzehntelang die Treue.

Glück- und Dankeswünsche zu ihrer Pensionierung erhielt ebenso Studienrätin Maria Schulze (Mathematik/Englisch).

Eine wahre Institution stellte am Gymnasium Haren auch Studienrat Peter Hennig dar, der als kreativer Kopf seinen ehemaligen Schülerinnen und Schülern im Fach Kunst, aber auch als aktiver Musiker in bester Erinnerung bleiben wird.

Oberstudienrat Stephan Kaiping, der unter anderem als Fachobmann Biologie und langjähriges Mitglied des Schulpersonalrats maßgeblich an der Ausrichtung der Schule mitwirkte, wurde ebenso in den Ruhestand verabschiedet.

Mit Oberstudienrat Heyko Heyken (Englisch/Erdkunde) verlässt der langjährige Vorsitzende des Schulpersonalrats das Gymnasium Haren, das er auf vielen Feldern schulischen Tuns, unter anderem als Jahrgangsleiter für die Klassen 5 und 6, über Jahrzehnte hinweg entscheidend mitgeprägt hat.

In den wohlverdienten Ruhestand verabschiedete sich auch die langjährige Schulsekretärin Anne Zumbeel, die aufgrund ihrer Verlässlichkeit, profunden Kenntnisse, Loyalität und Hilfsbereitschaft in der „Schaltzentrale“ des Gymnasiums ganze 40 Jahre lang das „Gesicht“ der Schule gewesen ist.

Fotos: Jörg Hillebrand, Gymnasium Haren