Die OS hat ´ne Meise

Der Naturschutzbund (NaBu Bremen) hat Schulen zur Beobachtung der Vogelbrut in einem Nistkasten aufgerufen. Dazu wurde ein entsprechendes Kameraset entwickelt. Unsere Lehrerin Frau Jungeblut hat sich zum Mitmachen an diesem Projekt beworben. Über die Entwicklung wollen wir hier berichten:

25.03.1999
Das Beobachtungsset mit Nistkasten und Kamera ist angekommen. Herr Wilke und Herr Hänsel probieren es aus. Die Kamera ist leider defekt und muss zurückgeschickt werden. Der Nistkasten wird aber trotzdem in einem günstig gelegenen Baum aufgehängt und die Kabelverbindung vorbereitet.

29.03.1999
Der Kasten scheint von einem Meisenpaar angenommen worden zu sein. Herr Wilke beobachtet das Ein- und Ausfliegen.
 
 
19.04.1999 
Die Kamera ist repariert zurückgekommen und wird sogleich eingebaut. Die Meise auf dem Nest lässt sich gar nicht stören. 
 
 
19.04.1999 
Manchmal verlässt die Meise das Nest. Sie muss wohl Futter holen.
19.04.1999 
Jetzt können wir die Eier zählen: 9 Stück!
23.04.1999 
Heute konnten wir sehen, wie das Männchen dem Weibchen Nahrung bringt. 

Das haben wir als Video gespeichert. Wenn man auf das Bild klickt, wird das Video geladen (ca. 900 KB). 

03.05.1999 
Die Meisenküken sind geschlüpft! Man kann 9 winzige Körper erkennen. Die Meiseneltern müssen nun die hungrigen Schnäbel stopfen. 
09.05.1999 
Die Meisenküken haben schon kleine Federn. Durch die gute Fütterung der Eltern sind sie auch schon kräftig gewachen. 
10.05.1999 
Wenn ein Küken einmal "muß", streckt es seinen Po empor. Der Vater oder die Mutter nimmt das Kotkügelchen im Schnabel auf und bringt es nach draußen. So bleibt das Nest sauber. 

Das haben wir als Video gespeichert. Wenn man auf das Bild klickt, wird das Video geladen (ca. 600 KB). 

16.05.1999 
Die Meisenküken tummeln sich schon im Nest. Ein Küken sieht schon einmal vorwitzig nach draußen. Bald werden sie wohl flügge sein. 
 

19.05.1999
Am Nestrand lagen in den letzten zwei Tagen zwei tote Küken. Heute sind sie nicht mehr da. Ob die Meiseneltern ihre toten Kinder wohl nach draußen gebracht haben?

 

Davon wollen wir hier kein Bild zeigen!
20.05.1999 
Heute ist ein ganz besonderer Tag: Bei strahlendem Sonnenschein verlassen die Meisenküken ihr Nest.

Das haben wir auch als Video gespeichert. Wenn man auf das Bild klickt, wird das Video geladen (ca. 600 KB). 

 


Morgen werden wir die Meisen wohl nicht mehr sehen. Wir wünschen ihnen viel Glück in ihrem Vogelleben.