Lernstudio 2015

Schüler schließen Lehrgang "Metall" erfolgreich ab

Seit inzwischen vier Jahren gehört das Lernstudio im Hause der Berufsbildungsgesellschaft Georgsmarienhütte GmbH zum festen Bestandteil des Technikunterrichts der Carl-Stahmer-Hauptschule. Während die Schülerinnen und Schüler in den Jahrgängen 7 und 8 im Technikunterricht fast ausschließlich Werkstücke aus Holz herstellen können, haben sie in den Jahrgängen 9 und 10 die Möglichkeit, im Rahmen eines Grundlehrgangs „Metall“ verschiedene Techniken der Metallbearbeitung kennenzulernen und anzuwenden.

Unter der Anleitung von Peter Hoffmann, einem ehemaligen Ausbilder der Georgsmarienhütte GmbH, üben die Schülerinnen und Schüler im Lernstudio z. B. das Messen und Prüfen, Körnen und Anreißen, Bohren und Senken sowie das Scheren und Biegen.

Am Ende des Lehrgangs hat jeder Teilnehmer mindestens ein Werkstück aus Metall, beispielsweise einen Tischgrill oder eine Metallschachtel hergestellt. Außerdem wird die erfolgreiche Teilnahme mit einem Zertifikat bescheinigt. Das Lernstudio wird gefördert durch die Stiftung Stahlwerk.

 

 

 

 

 

 

 

Seitenanfang

zurück

home