Apfelfest der Schülergenossenschaft

„Coole Schule“ feiert großen Erfolg mit „Projekt Apfel“

Apfelsaft spült Geld in die Firmenkasse

Die Mitglieder der Schülergenossenschaft „Coole Schule“ der Carl-Stahmer-Hauptschule haben immer gute Ideen. Am Beispiel Fallobst lernten die Hauptschüler jetzt die Vermarktung.

An vielen Nachmittagen haben sie gesammelt in Georgsmarienhütte, Hasbergen und Osnabrück. Sie haben Streuobstwiesen abgesucht, in Privatgärten das Obst aufgelesen und alles gesammelt, was am Wegrand herumlag. Über vier Wochen war die Schülerfirma damit beschäftigt, insgesamt zwei Tonnen Äpfel zu sammeln und sie anschließend zu vermarkten.

 
     
 

Mit einem Apfelfest auf dem Schulhof beendete die „Coole Schule“ ihre Projektwochen rund um den Apfel. Eltern, Lehrer und Schüler waren angetan von dem vielfältigen Angebot. Auf langen Tischen stellten die Schüler das Ergebnis zur Schau: Kuchen, Most, Paradiesäpfel, Bratäpfel, Gelee und rund 1500 Liter biotrüber Saft, der bei vielen Gelegenheiten inzwischen verkauft wird und zu einem Verkaufsschlager geworden ist. Da kam mächtig Appetit auf bei allen Beteiligten.

 

     

Ein Höhepunkt des Apfelfestes war der Saftexpress – eine Mosterei auf Rädern. Auf einem Anhänger von der Größe eines Wohnwagens wurde das Obst vor Ort zu Saft gepresst und in Saftboxen abgefüllt. Live dabei zu sein war ein Erlebnis für Gäste und Schüler.

„Ziel des Unternehmens ist, die Mädchen und Jungen mit Engagement und Motivation an ökonomische, soziale und ökologische Zusammenhänge des Wirtschaftslebens heranzuführen“, erklärten die Pädagogen und Projektleiter Thomas Hamm und Winfried Bornemann.

 
     
 

Seit fünf Jahren gibt es nun schon die Schülergenossenschaft. Mit Fleiß und guten Ideen kann die „Coole Schule“ beachtliche Erfolge aufweisen. Ob nun in der Pausenhütte „Cafe Cool“, bei der Organisation von Konzerten, bei der Teilnahme an Umweltwettbewerben und am Internationalen Begegnungsfest in Osnabrück oder der Unterstützung eines Hilfsprojektes in Bolivien, die Schülerfirma der Carl-Stahmer-Hauptschule ist in vielen Bereichen aktiv. Der besondere Reiz bei allen Aktivitäten liegt darin, das Geld für die jährliche Klassenfahrt zu verdienen. Das Apfelfest hat sicherlich einiges dazu beigetragen.

   

 

Seitenanfang

zurück

home