Carl-Stahmer-Hauptschule in Lila-Weiß

,,Coole Schule" veranstaltete Fan-Aktion mit dem VFL

Helle Aufregung herrschte unter den VFL Osnabrück-Fans an der Carl-Stahmer-Hauptschule. Die Schülergenossenschaft ,,Coole Schule", die Schülerfirma der Hauptschule, hatte zu einer Fan-Aktion mit dem Spitzenteam der Regionalliga Nord eingeladen. VFL-Manager Lothar Gans und die Spieler Ronny Jank, Fabian Ewertz und Tobias Langemeyer betraten unter großem Applaus und lauten Fangesängen die lila-weiß geschmückte Pausenhalle und stellten sich den Fragen der rund 60 Schüler aus den Klassen 5-10.

 

 
 

Das Thema Verstärkungen wurde ebenso angesprochen wie die Aufstiegschancen, die Trainingsmethoden, die Stimmung in der Mannschaft, der Genesungsverlauf des operierten Stürmers Thomas Reichenberger oder die aktuelle Schiedsrichter-Diskussion. ,,Die Schüler waren gut vorbereitet und gut informiert. Es war eine interessante Sache", fanden Manager Gans und die drei Spieler Gefallen an der Runde.

 

Die mitgebrachten Fanartikel und die Autogramme der Spieler fanden bei den kleinen und großen Fans reißenden Absatz. Klar, dass sich die Genossen der ,,Coolen Schule" mit ihrem hauseigenen Bio-Apfelsaft ,,revanchierten".

 
  ,,Eine tolle Sache! Das sollten wir jedes Jahr veranstalten", waren sich die Schüler Alexander Travica (Klasse 5) und Robin Kahle (Klasse 10) einig. Am Ende der Veranstaltung überreichte der Kassierer der Schülerfirma, Sergej  Waizel  zusammen mit den betreuenden Lehrkräften Beate Budczak, Winfried Bornemann und Thomas Hamm dem VFL-Manager einen Spendenscheck über 118 Euro. Das Geld, das die Schülergenossenschaft zusammengebracht hat, wurde den Einnahmen des Benefizspiels des VFL gegen eine Stadtauswahl Osnabrücks zugeführt. Der Erlös kommt terre des hommes und damit den Flutopfern in Südostasien zugute.

Seitenanfang

zurück

home