Homepage für die "Coole Schule"

Schülergenossenschaft kommt professionell ins Internet

 

Einladend, übersichtlich und leicht zu bedienen: So wünscht sich die Belegschaft der „Coolen Schule“ ihre eigene Homepage. Damit aus den Plänen auch Wirklichkeit werden kann, holten die jungen Leute sich jetzt fachliche Beratung bei der Bissendorfer MINDWERK AG, die den neuen Internetauftritt der Schülergenossenschaft als Sponsor unterstützt. Die „Coole Schule“ war beim WIR AG Wettbewerb des Landkreises Osnabrück im Herbst von Unternehmensfachleuten für den besten Geschäftsplan ausgezeichnet worden. Das Besondere an dem Preis sind aber nicht nur die neuen Internetseiten: „Für uns ist wichtig, einmal zu sehen, wie so ein professionelles Firmenportal entsteht und was man alles beachten muss,“ sagen Jonas, Daniel, Dimitri und die anderen.


Die Schüler der Carl-Stahmer-Hauptschule aus Georgsmarienhütte bringen Interesse und einige Vorkenntnisse mit und gründen jetzt sogar eine neue Abteilung innerhalb ihrer über 90 Mitglieder starken Genossenschaft. Die Abteilung wird sich regelmäßig zusammensetzen und Ideen für den Einstieg und die Gestaltung entwickeln. Die Themen auf den Seiten sollen vor allem für Eltern, Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte interessant sein.


„Es ist uns daran gelegen, das nötige Know How zu bekommen, damit Schüler und Lehrer die Seiten später allein pflegen können,“ sagt Lehrer Thomas Hamm. Wichtig ist das auch deshalb, weil die „Coole Schule“ Neuland betritt: Sie wird die erste Schülerfirma im Osnabrücker Land mit einer eigenen Internetadresse sein, und von den Erfahrungen sollen andere Firmen profitieren. Schon Anfang Februar kommt deshalb Marc Lindner, Mitarbeiter von MINDWERK, in die Schule, um weitere Tipps zu geben, Vorschläge für das Layout zu machen und die Umsetzung zu betreuen.

Die Adresse der Homepage lautet www.coole-schule-csh.de. Viele Bilder, Texte und sogar ein Film liegen schon bereit. Ein großer Fundus, denn die „Coole Schule“ ist mit ihrer Produktion von biotrübem Apfelsaft und anderen Geschäftszweigen schon seit 1999 aktiv. Außerdem sollen auch Querverweise zu Patenfirmen, kooperierenden Schülerfirmen und Sponsoren in das Internatportal eingearbeitet werden. Schließlich hat die „Coole Schule“ auch für ihre erfolgreiche Vernetzungsarbeit den ersten Preis der WIR AG bekommen, und das hatte ihr ein ganz besonderes Lob der Jury eingebracht.

Schülergenossenschaft "Coole Schule"

 

Seitenanfang

zurück

home