Unsere Schüler fleißig und kreativ!

Projekt „SchiP“ renovierte Räume und gestaltete den Garten

 

Viele Hände regten sich in den letzten Tagen und Wochen in der Carl-Stahmer-Hauptschule! Ergebnis: Zwei weitere Klassenräume sind durch die Malergruppe des schulinternen Praktikums (SchiP) renoviert worden, die Gruppe Innengestaltung kreierte Bilder in Acryltechnik und im Textilunterricht wurden neue Gardinen genäht. Somit hat die Schule in den ersten vier Jahren am neuen Standort neun von elf Klassenräumen und vier Fachräume aus eigener Kraft renoviert. Im nächsten Schuljahr geht´s weiter!

 
Alle Absolventen des SchiP erhielten inzwischen von den Projektleitern ein Zertifikat, das das Engagement der Schülerinnen und Schüler ausweist und für die späteren Bewerbungen genutzt werden kann. Die drei Malergruppen erlebten die Übergabe der Zertifikate in einem besonders netten Rahmen: In der Aula waren Tischgruppen aufgestellt, die Schülergenossenschaft „Coole Schule“ spendierte Apfelschorle und alle Praktikanten wurden einzeln nach vorne gerufen, bekamen mit einigen Kommentierungen des Projektleiters ihr Zertifikat und wurden mit Applaus wieder zum Platz zurück begleitet.

Optisch tolle Zeichen setzte die Gartentruppe des „SchiP“: Mit viel Kreativität wurde ein Mini-Teich angelegt, ein mit Bruchsteinen umfasstes Rundbeet wirkt ganz toll im Gartenbereich und die neue Terrasse ist rundherum super bepflanzt worden.

Die Gruppe Innengestaltung hat sehr interessante Bilder für die renovierten Klassenräume erstellt.

   
 
     
 

 

 

 

 

Seitenanfang

zurück

home