Waschfest 2007

Die großen Aufgaben wurden zur „Chefsache“

Wieder sehr gelungen: 11. Waschfest der Carl-Stahmer-Hauptschule

 

Drohende Wolken über dem WAP-Waschbär, aber letztendlich hielt Petrus dann doch zu den fleißigen Wagenwäschern: Das gesamte Kollegium der Carl-Stahmer-Hauptschule samt Sekretärin und Hausmeister war wieder einmal angetreten, um für den Förderverein der Schule Gelder zu erarbeiten.

Schon längst hat sich eine „Stammkundschaft“ entwickelt, die auch dieses Jahr wieder zahlreich erschien. Die Gelegenheit, mit den ehemaligen Lehrkräften zu plaudern, dabei Kaffee und Kuchen zu genießen, hat nach wie vor ihren Reiz. Und ein wenig Schadenfreude darf man sich auch gönnen, wenn man den Paukern beim Waschen des eigenen Autos zuschauen kann.

Interessant wurde es dann, als die DLRG mit ihrem großen Einsatzfahrzeug vorfuhr. Nach kurzen Preisverhandlungen erklärten Schulleiter Wilfried Engelhardt und Hausmeister Heiko Beermann dieses Problem zur „Chefsache“! In der Außenwaschstelle gingen die beiden abwechselnd ans Werk, bis der Lkw sauber war.

Aber auch andere Sonderaufträge wurden prompt erledigt: Von Fahrrad bis Roller, von Moped bis Motorrad wurde alles gewaschen.

Zusammen mit dem Verkauf von Speisen und Getränken ergab sich ein Reingewinn von knapp 400 €, die dem Förderverein zur Verfügung gestellt werden konnten. Bei dem Erfolg steht fest: Auch im nächsten Jahr wird es wieder ein „Waschfest“ geben!

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 

Förderverein

 

 

 

 

Seitenanfang

zurück

home