Waschfest "Lehrer waschen Autos" 2009

13. Waschfest – wahrlich keine Unglückszahl!!

Viele Ehemalige bei „Lehrer waschen Autos“

Die Carl-Stahmer-Hauptschule scheint (im Jahre 2009) einen guten Draht zu Petrus zu haben: So fand das 6. Filmfestival im Mai an dem einzigen Sonnentag in einer Kette von Regentagen statt, am Tag der offenen Tür sowie bei der Einschulung konnte die Schule die Kaffeetafel für die Eltern im Schulgarten anbieten und nun das 13. Waschfest „Lehrer waschen Autos“! Der Aufbau erfolgte noch bei intensivem Nieselregen, aber pünktlich zu Beginn der Aktion strahlte die Sonne mit den fleißigen Waschkräften um die Wette.

Wieder waren das gesamte Kollegium sowie alle Mitarbeiter der Hauptschule am Hochdruckreiniger, beim Schaumwaschen und mit dem Glanzspüler eifrig und gewissenhaft im Einsatz. Der langjährige Schnitt von 60 blitzsauberen Autos wurde auf den Punkt genau erreicht, so dass der sich Förderverein der Schule über eine stolze Zuwendung freuen darf.

Es ist erneut der Großzügigkeit von Anneliese Stengel, Besitzerin der WAP-Waschanlage und gleichzeitig seit Bestehen Schriftführerin des Fördervereins, zu verdanken, dass die Wascheinnahmen zu 100 Prozent in die Vereinskasse flossen.

Sehr erfreulich war die große Zahl an ehemaligen Schülerinnen und Schülern, denen es sichtlich Spaß machte, ihre „alten“ Pauker wiederzusehen, diesen von ihrem Werdegang zu berichten und mit berechtigtem Stolz das eigene Auto waschen zu lassen. Als Randnotiz: Einige Ehemalige fuhren mit wirklich sehenswerten „Schleudern“ vor!

Aber nicht nur das Wetter war vom feinsten: Auch das Catering der Schülerfirma „Coole Schule“ erfüllte wieder alle Wünsche. Ob selbst gebackener Kuchen, frisch aufgebrühter Kaffee, schmackhafte Heißwürstchen oder der gute hauseigene Apfelsaft, es mangelte an nichts.

Und somit war die 13. Auflage dieser schon traditionellen Aktion wieder ein Erfolg, der Mut macht für das nächste Mal!

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 

 

 

 

 

Seitenanfang

zurück

home