Angewandte Technik

 

Anliegen des Projekts

Die Schüler    -    erweitern ihre handwerklichen Fähigkeiten unter realen Bedingungen.

                      -    identifizieren sich verstärkt mit ihrer Schule.

Die Schule     -    ergänzt ihr Angebot des Technikunterrichts.

                     -    wird als attraktiver Lern- und Lebensort gestaltet.

Vorbereitung

-    Auswahl einer geeigneten Fachkraft zur Leitung des Projekts.

-    Abschluss eines Honorarvertrages zwischen der Schule und dem Projektleiter.

-     Absprache von Zeitrahmen und Inhalten.

Verlauf

Die Schüler der 9. und 10. Klassen arbeiten parallel zum Technikunterricht an konkreten handwerklichen Projekten im Schulgebäude.

Gruppenstärke:    2 - 4 Schüler der Technikgruppe, die im rotierenden Verfahren am Projekt teilnehmen, bis alle Schüler das Projekt durchlaufen haben.

Zeit:    3 Stunden pro Woche

Abschluss

Der Projektleiter beurteilt das Arbeits- und Sozialverhalten und bewertet die technischen Fähigkeiten der Schüler. Die Bewertung ist Bestandteil der Techniknote.

 
     
 

Aktuelles zum Projekt hier:

 

 

 

Seitenanfang

zurück

home