Bildungsthemen

Die Agenda 2030 der Vereinten Nationen umfasst 17 Nachhaltigkeitsziele mit 169 Unterzielen. Dahinter verbergen sich für die schulische Bildung eine Vielzahl von möglichen Bildungsthemen. Allen gemein ist die eine nachhaltige Entwicklung weltweit.

Umweltbildung

Zeitgemäße Umweltbildung verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Schülerinnen und Schüler sollen Natur direkt erleben, aber auch Wissen und Handlungsstrategien erwerben, sowie die Bereitschaft und die Fähigkeiten ihren eigenen Lebensraum aktiv mitzugestalten.

Lesen Sie mehr

Globales Lernen

Das Leben auf der Erde verändert sich immer weiter. Die Globalisierung hat nicht nur Vorteile. Schülerinnen und Schüler sollen daher in ihren Kompetenzen zur Mitwirkung in der eigenen Gesellschaft, aber auch in ihrer Selbstbestimmung gestärkt werden.

Lesen Sie mehr

Mobilität

Mobilität beginnt im Kopf und schon beim Frühstück - warum, erfahren Sie auf den nibis-Mobilitäts-Seiten!

Lesen Sie mehr

Politische Bildung

Demokratiebildung

Grundlegende demokratische Werte wie die Würde des Menschen, Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Gleichberechtigung sind zugleich Ziele der BNE. In einer aktiven demokratischen Zivilgesellschaft können und sollen die Bürgerinnen und Bürger ihrer Verantwortung gerecht werden, indem sie sich für ihre Interessen friedlich engagieren.

Lesen Sie mehr

Nachhaltigkeitsziele der UN-Mitgliedsstaaten

Die Agenda 2030 der Vereinten Nationen bildet die Grundlage für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung weltweit. Mit den 17 Nachhaltigkeitszielen (SDGs) hat man sich international auf einen Katalog von festen Zielen geeinigt, die auch für Niedersachsen die Grundlage für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung sind.

Lesen Sie mehr

Letzte Änderung: 18.11.2020

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln