Die Geest – Geestmaterialien für den Unterricht

Im Folgenden finden Sie eine Übung für den Sachunterricht in der Grundschule, die sich direkt an Schülerinnen und Schüler richtet. Das zugehörige Material finden Sie in der rechten Spalte.

 

Gliederung der Unterrichtsmaterialien „Geest“

1. Wie die Geest entstanden ist

2. Besiedlung der Geest

3. Das Geestdorf

4. Die großen Steinblöcke im Geestboden fanden vielseitige Verwendung

5. Kindheit auf der Geest

6. Leben auf der Geest

7. Wie sah das Leben auf der Geest aus am Beispiel ‚Einkaufen‘

8. Wie sah das Leben auf der Geest aus am Beispiel ‚Essen und Trinken‘

9. Der Geesthof von außen – Raumaufteilung und Nutzung des Geesthofes

10. Wie sah es in einer Geestküche früher aus?

11. Schlafen in einem Gulfhaus

12. Wozu diente die Upkamer?

13. Woher kommen die Familiennamen?

14. Wie sah des Leben auf der Geest aus am Beispiel der Verkehrswege?

15. Woher kommen die Straßennamen?

 

Hinweise für begleitende Erwachsene:

Es sind keine besonderen Maßnahmen nötig.

Das Material ist auch online abrufbar auf der Website der Schutzgemeinschaft Wallhecken e.V.

 

Bereitgestellt von: Onno Folkert, Frauke Maschmeyer-Pühl, Susanne Sander-Seyfert, Niedersächsische Landesschulbehörde, Fachberatung Sachunterricht und der Schutzgemeinschaft Wallhecken, 05.2020

Letzte Änderung: 03.03.2021

Drucken
zum Seitenanfang