Ein Lied zur Verbundenheit aller Menschen: Unter Gottes großem Himmel

Kompetenzen oder Kompetenzbereich laut KC:

Nach dem Menschen fragen.

Kenntnisse und Fertigkeiten laut KC:

Die Schülerinnen und Schüler …

- setzen sich mit religiösen und ethischen Fragestellungen auseinander und kommen darüber ins Gespräch.

 

Inhalt/Ablauf der Unterrichtseinheit:

 

Du siehst Bilder an.

1.Schneide die Bildkarten AB1 aus und lege sie nebeneinander.

2. Schau sie dir genau an.

Hinweise für Erwachsene

Die Kinder lernen ein Lied kennen, in dem die Verbundenheit aller Menschen betont wird.

Sie sollen sich dem Inhalt durch die Betrachtung der passenden Illustrationen annähern.

 

Du lernst das Lied „Unter Gottes großem Himmel“ kennen.

1.Spiele MP3 ab und höre genau.

2. Spiele das Lied noch einmal ab und lege die Bilder dazu in eine passende Reihenfolge.

3. Spiele das Lied noch einmal ab und singe mit.

Hinweise für Erwachsene

Danach sollen sie das Lied mehrfach hören, damit sie zunehmend Melodie und Text lernen und sich den Inhalt erschließen. Text und Noten finden sich unter L1

Dabei kann es helfen, wenn sie die Bilder den Textstrophen zuordnen. Es gibt eine geplante Reihenfolge, doch können Kinder gern eigene Zuordnungsideen einbringen und diese begründen.

Am Ende können sie darin unterstützt und ermutigt werden, das Lied kräftig mitzusingen.

 

Du entwickelst Ideen dazu,

was alle Menschen gleich machen.

1.Überlege: Was machen alle Menschen gleich?

2. Erinnere dich noch einmal an das Lied. Was machen alle Menschen gleich?

3. Überlege: Was tust du davon besonders gern?

4. Öffne AB2 und male dich selbst so auf das Blatt, dass du etwas machst, was für alle gleich ist.

Hinweise für Erwachsene

Wenn möglich, können Eltern mit ihrem Kind nach draußen gehen, um den „großen Himmel“ über sich zu spüren und noch einmal auszudrücken, dass der Himmel über allen Menschen ist.

Gemeinsam können zunächst die Liedinhalte wiederholt werden, um schließlich weitere Tätigkeiten zu überlegen, z. B. schlafen, auf die Toilette gehen, laufen.

Die Kinder malen sich bei einer der vorher besprochenen Tätigkeit.

Ggf. kann dabei das Lied mehrfach abgespielt und mitgesungen werden.

 

Du erfindest eine neue Strophe

für das Lied.

1.Öffne AB3 und lies die Sätze.

2. Ergänze, was alle Menschen tun.

3. Singe das ganze Lied noch einmal.

 

Hinweise für Erwachsene

Die neue Strophe (AB 3) erfordert es lediglich, Wörter mit insgesamt vier Silben zu finden, z. B. „lachen, laufen“ oder „niesen, husten“.

Die Kinder brauchen ggf. Unterstützung beim Aufschreiben der selbstgewählten Wörter.

Singen stärkt die Gemeinschaft! Viel Freude!

Bereitgestellt von: Niedersächsische Landesschulbehörde, Fachberatung ev. Religion, 04.2020

Drucken
zum Seitenanfang