Geschichte im Sekundarbereich II

Geschichtliche Inhalte werden in der gymnasialen Oberstufe nicht mehr chronologisch, sondern nach verschiedenen Rahmenthemen geordnet behandelt. Jedes Halbjahr ist einem Rahmenthema gewidmet, das verschiedene historische Themen umfasst, die Module. Zwischen diesen Themen können Schülerinnen und Schüler Zusammenhänge herstellen, indem sie die gleichen Fragen an sie stellen. Die Fragen leiten sie aus den sogenannten Kernmodulen ab: Jedes Rahmenthema geht von einem eigenen Kernmodul aus.

Während die Kernmodule vorgegeben sind, können die Wahlmodule in den jeweiligen Semestern frei gewählt werden. Für die Qualifikationsphase gelten allerdings die in den Vorgaben für das schriftliche Abitur ausgewiesenen Pflichtmodule, die jährlich wechseln.

Letzte Änderung: 01.07.2021

Drucken
zum Seitenanfang