Journalistische Textsorten

 

Im Folgenden finden Sie eine Unterrichtsanregung zum Thema "Journalistische Textsorten". Thematisiert wird der grundlegende Unterschied zwischen informierenden und appellativen journalistischen Texten. Typische Formen der jeweiligen Textsorte werden genauer betrachtet: Meldung, Nachricht, Bericht sowie Kommentar, Kritik, Glosse und Leserbrief.  Auch Mischformen wie Reportage, Feature und Interview werden behandelt. Die Unterrichsanregung ist dem Fach "Deutsch" zugeordnet und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 - 10.  an Gymnasien. Für die Bearbeitung sollte ein Zeitrahmen von ca. 2 Stunden veranschlagt werden.

Kompetenzen im Sinne des Kerncurriculums Deutsch werden wie folgt gefördert. Die Schülerinnen und Schüler am Ende von Jahrgang 8:

  • unterscheiden und beschreiben journalistische Textsorten in ihren Merkmalen und ihren Wirkungsabsichten:
    • Nachricht und Bericht
    • Reportage,
    • Interview,
    • Leserbrief.

Die Schülerinnen und Schüler am Ende von Jahrgang 10:

  • untersuchen selbstständig anspruchsvollere appellative und argumentative Texte, insbesondere Kommentar und politische Rede, unter Berücksichtigung rhetorischer Mittel in ihrer Funktion.

Für die Bearbeitung sind digitale Werkzeuge / Geräte erforderlich. Die zugehörigen Materialen stehen in der rechten Spalte zum Download bereit.

 

Hinweise für Schülerinnen und Schüler, die die Aufgabenstellungen selbstständig bearbeiten wollen:

 

In der Datei "Lernpfad-journalistische-Texte-neu" findest du das Vorgehen, die Aufgabenstellungen sowie Hinweise auf weitere Materialien. Diese Materialien sind ein Arbeitsblatt, Links auf Internetseiten sowie Beispielttexte, mit denen du arbeiten sollst. Zusätzlich gibt es ein Lösungsblatt. Das Arbeitsblatt, die Beispieltexte sowie das Lösungsblatt kannst du über die Verlinkung in der rechtgen Spalte herunterladen und ausdrucken. Wenn also in dem Dokument "Lernpfad ..." von "rechter Spalte" die Rede ist, dann ist die Seite gemeint, auf der du dich gerade befindest.

Viel Spaß und gutes Gelingen!

 

Hinweise für begleitende Erwachsene:


Wenn im Folgenden von "Phase" die Rede ist, dann bezieht sich das auf den "Lernpfad" für dieses Lernangebot. Ihre Tochter / Ihr Sohn hat diesen "Lernpfad" sicher bereits heruntergeladen und ausgedruckt.

In Phase 1 soll eine Unterscheidung zwischen den beiden grundlegenden Typen der journalistischen Textsorten, den informierenden Texten und den appellativen Texten vorgenommen werden. Abzugrenzen sind als dritte Gruppe die Mischformen, die sowohl Merkmale informierender als auch appellativer Texte aufweisen.

Diese grundlegende Unterscheidung muss den Schülerinnen und Schülern verständlich sein, da alle weiteren Lernschritte auf dieser Unterscheidung aufbauen: Alle im Weiteren konkreter bearbeiteten journalistischen Textsorten lassen sich diesen beiden Mustern (oder der Mischform) zuordnen.

Die nachfolgenden Phasen 2-4 lassen sich dann aufeinander folgend, aber auch gänzlich unabhängig voneinander bearbeiten; je nachdem, welche journalistische Textsorte bearbeitet werden soll.
 
Die Phasen 2 und 4 entsprechen den Unterrichtsschwerpunkten in Jahrgang 8, da das Kerncurriculum (KC) Deutsch Sek. I vor allem für diese Jahrgangsstufe die Bearbeitung der entsprechenden journalistischen Textsorten vorsieht.

Die Phase 3 bildet vor allem einen unterrichtlichen Schwerpunkt in den Jahrgängen 9/10 ab, da die Bearbeitung der appellativen journalistischen Texte - vor allem des Kommentars - für diese Jahrgangsstufen laut KC Deutsch Sek. I vorgesehen ist.

 

Bereitgestellt von: Fachberatung Deutsch Niedersächsische Landesschulbehörde, 04.2020

Redaktionelle Aufbereitung: Fachredaktion NiBiS / NLQ

Kontakt

Drucken
zum Seitenanfang