Lesen

Die Schülerinnen und Schüler der Qualifikaitonsphase lesen und verstehen umfangreiche und komplexe Texte. Dazu wenden sie selbstständig sowie reflektiert Strategien und Techniken zur Erschließung von linearen und nichtlinearen Texten unterschiedlicher medialer Form an. Die Schülerinnen und Schüler können:

  • den komplexen Zusammenhang zwischen Teilaspekten und dem Textganzen erschließen,
  • aus anspruchsvollen Aufgabenstellungen angemessene Leseziele ableiten und diese für die Textrezeption nutzen,
  • im Leseprozess ihre auf unterschiedlichen Interpetations- und Analyseverfahren beruhenden Verstehensentwürfe überprüfen,
  • im Leseprozess ihr fachliches Wissen selbstständig zur Erschließung und Nutzung voraussetzungsreicher Texte heranziehen,
  • Verstehensbarrieren identifizieren und geeignete Techniken und Strategien zu ihrer Überwindung anwenden (z.B. textnahes Lesen, Heranziehen von Kontextwissen),
  • Rückschlüsse aus der medialen Präsentation und Verbreitungsform eines Textes ziehen,
  • die Qualität von Textinformationen vor dem Hintergrund ihres fachlichen Wissens prüfen und beurteilen,
  • ihr Fach- und Weltwissen flexibel einsetzen, um das Textverständnis zu vertiefen und die Relevanz des Gelesenen einzuschätzen.

(KC Sek II, S. 19)

Ausgewähltes Material zu:

Deutsch, Lesen (Sek. II), Sekundarbereich II

 

Niedersächsischer Bildungsserver

Klausurtraining Abitur Deutsch: Analyse pragmatischer Texte

Freigegebene Abituraufgaben aus früheren Prüfungsjahrgängen eignen sich sehr gut zum selbstgesteuerten Üben der entsprechenden Aufgaben und Aufgabenformate. Hier finden Sie eine Aufgabenstellung aus dem Zentralabitur Deutsch für das grundlegende Anforderungsniveau aus dem Jahr 2016. Die Aufgabenstellung umfasst die Analyse eines pragmatischen Texts sowie das Abfassen einer Stellungnahme. Sie kann von Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 12 und 13 an Gymnasien und Gesamtschulen bearbeitet werden.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Niedersächsischer Bildungsserver

Kafkaesk: Analyse und Interpretation einer Parabel Franz Kafkas

Die Unterrichtsanregung wendet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12/13 an Gymnasien und Gesamtschulen. Sie ist dem Fach Deutsch zugeordnet und entfaltet ein Angebot, das einen zeitlichen Umfang von ca. 6 Stunden benötigt. Die Anregung ist im Kompetenzbereich "Sich mit Texten und Medien auseinandersetzen" angesiedelt und ist inhaltlich im Rahmenthema 3 "Literatur und Sprache um 1900 - neue Ausdrucksformen der Epik" verortet. Das Material eignet sich zur selbstständigen Bearbeitung durch die Schülerinnen und Schüler,

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Niedersächsischer Bildungsserver

Klausurtraining Abitur Deutsch: Interpretation literarischer Texte - Prosa

Freigegebene Abituraufgaben aus früheren Prüfungsjahrgängen eignen sich sehr gut zum selbstgesteuerten Üben der entsprechenden Aufgaben und Aufgabenformate. Hier finden Sie den ersten Teil einer Aufgabenstellung aus dem Zentralabitur Deutsch für das grundlegende Anforderungsniveau aus dem Jahr 2019. Die Aufgabenstellung umfasst die Interpretation eines Auszugs aus der Erzählung "Mary Kreuzer. Aus dem deutsch-amerikanischen Leben" von Otto Ruppius. Sie kann von Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 12 und 13 an Gymnasien und Gesamtschulen bearbeitet werden.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Kontakt

Letzte Änderung: 25.02.2021

Drucken
zum Seitenanfang