Proportionale Zuordnung

Das Material "Proportionale Zuordnung" richtet sich an Schülerinnen und Schüler der siebten und achten Klasse einer Realschule oder eines E-Kurs der Oberschule.
Die Hinweise richten begleitende Erwachsene.

Phase 1:

Mache dich fit, indem du zunächst wiederholst/ übst auf den entsprechenden Seiten (z.B. „Noch fit“ in deinem Mathebuch), die direkt vor dem Kapitel der „Proportionalen Zuordnung“ stehen (meist stehen dafür die Lösungen hinten im Buch):

Hinweis: Es gibt in den meisten Schulbüchern Wiederholungsseiten mit mathematischen Inhalten, die wichtig für das kommende Kapitel sind. Hier kann Ihr Kind mathematische Strategien, Darstellungsformen und Vorgehensweisen üben, die Voraussetzung sind.

Webangebote (geprüfte Beispielseiten):

„Ich kann bei proportionalen Zusammenhängen in Tabellen und im Kopf hoch- und runter rechnen“:
https://mathe-sicher-koennen.dzlm.de/mskfiles/uploads/docs/MSK_BausteinS5A_S_Proportionale_Zusammenhaenge_weitere_Werte_berechnen.pdf

Hinweis: Das proportionale Denken ist für das Verständnis algebraischer Konzepte wichtig und bietet die Grundlage für den verständigen Umgang mit Verhältnissen. Charakterisierend für proportionales Wachstum ist eine gleichbleibende Änderung und somit der Gedanke „pro Portion kommt immer das Gleiche hinzu“.

Webangebot (geprüfte Beispielseiten):
https://www.youtube.com/watch?v=M6--2jhtrKM&list=PLEvJmBfh19TwcTMNbsFSwaqGQ05evN-IZ

Hinweis: Um in Tabellen und im Kopf weitere Werte bei proportionalen Zusammenhängen zu berechnen, sind verschiedene Strategien (im Schülermaterial „Rechenwege“ genannt) einsetzbar, die möglichst flexibel beherrscht werden sollten, um sie aufgabenspezifisch anzuwenden. Als zentrale Darstellung für die Erarbeitung des proportionalen Denkens werden Tabellen genutzt, da mit ihnen der proportionale Zusammenhang zweier Größen mit konkreten Zahlen verdeutlicht werden kann. Später kommt der Wechsel zwischen Graph und Tabelle hinzu.

Lösungen zu den links genannten Übungen. S. 11- 18: https://mathe-sicher-koennen.dzlm.de/mskfiles/uploads/docs/MSK_BausteinS5A_L_Proportionale_Zusammenhaenge_weitere_Werte_berechnen.pdf

Auch das Schulbuch Ihres Kindes bietet  anschauliches Material, an, so dass Sie die passenden Seiten auswählen können.
Lassen Sie Ihr Kind die Materialien in seiner Geschwindigkeit bearbeiten.

Phase 2:

Webangebote (geprüfte Beispielseiten): https://www.youtube.com/watch?v=0H5561xGR1w&list=PLEvJmBfh19TwcTMNbsFSwaqGQ05evN-IZ

Hinweis: Hier geht es jetzt darum, die gelernten Strategien anzuwenden. Die Strategien helfen, um sowohl in Tabellen als auch in Situationen zu prüfen, ob ein proportionaler Zusammenhang vorliegt. Alternativ kann anhand des festen Faktors ein proportionaler Zusammenhang überprüft werden.

Ich kann erkennen, ob ein Zusammenhang proportional ist: https://mathe-sicher-koennen.dzlm.de/mskfiles/uploads/docs/MSK_BausteinS5B_S_Proportionale_Zusammenhaenge_erkennen.pdf

Hinweis: Lösungen zu den links genannten Übungen. S. 126- 131: https://mathe-sicher-koennen.dzlm.de/mskfiles/uploads/docs/MSK_BausteinS5B_L_Proportionale_Zusammenhaenge_erkennen.pdf

Zuordnungen können mithilfe einer Tabelle dargestellt werden. Jede Tabelle enthält Wertepaare. Die können in ein Koordinatensystem eingetragen werden. Die Werte aus der Tabelle lassen sich um Koordinatensystem durch einen Strahl, der im Nullpunkt (0/0) beginnt, darstellen.

Hinweis: Zuordnungen können auf verschiedene Weisen dargestellt werden. Hier geht es darum, dass eine Zuordnung auch mithilfe eines Graphens dargestellt werden kann. Im zweiten Schritt geht es auch darum, graphisch proportionale Zuordnungen zu identifizieren.

Phase 3:

Webangebote (geprüfte Beispielseiten):

Hinweis: Auch das Schulbuch Ihres Kindes bietet anschauliches Material, an, so dass Sie die passenden Seiten auswählen können.

Phase 4:

Jetzt geht es ums Üben. Nutze dazu auch die Seiten aus deinem Mathebuch.

Erkläre deinen Eltern oder Großeltern an einer Beispielaufgabe den Rechenweg oder die Darstellung genau. Erkläre dabei jeden Schritt wie du vorgehst und begründe dein Vorgehen.

Webangebote (geprüfte Beispielseiten):

Wenn du ein Arbeitsheft mit Übungs-CD hast, nutze die CD und übe dort.

Wenn du ein Arbeitsheft mit Übungs-CD hast, nutze die CD und übe dort.

Hinweis: Für diese Aufgaben sollte Ihr Kind das Verfahren sicher beherrschen.

 

Bereitgestellt von: Fachmoderation Mathematik Sek. I, Niedersächsische Landesschulbehörde, 04.2020

Drucken
zum Seitenanfang