QSemL - Qualifizierung für Seminarleitungen

Die Qualifizierungsmaßnahme wird derzeit editiert.

 

Die Qualifizierung richtet sich an Leitungen von Studienseminaren und deren Vertretungen. Diese tragen die Gesamtverantwortung für die Studienseminare.

Die Funktion umfasst eine Vielzahl an Aufgaben in den Bereichen Führung und Management. Das setzt ein hohes Maß unterschiedlicher Kompetenzen voraus: Fachkompetenz, Beziehungskompetenz, Prozesskompetenz und Selbstkompetenz.

Die Qualifizierung wird in 5 Modulen angeboten und wird innerhalb eines Jahres mit Zertifikat abgeschlossen. Die Inhalte der Module werden derzeit überarbeitet und werden u.a. folgende Schwerpunkte anbieten[1]:

  • Rechts- und Verwaltungsvorschriften mit Praxisbeispielen
  • Führungsrolle und –haltung, Leitungsübernahme
  • Prozess- und Changemanagement
  • Gesprächsführung bzw. –anlässe

 

[1] Änderungen der Inhalte sind möglich und werden zur Zeit überarbeitet und aktualisiert

Fachbereich 41 im NLQ

Erstqualifizierung und Leitungsnachwuchsfortbildung

Kontakt

Iris Schertenleib
Tel.: 05121 1695-124

Letzte Änderung: 23.07.2021

Drucken
zum Seitenanfang