Qualifikationsphase

Die erwarteten Kompetenzen für den Musikunterricht in der Qualifikationsphase werden durch vier Arbeitsfelder systematisiert:

  • Gestaltung von Musik
  • Musik in ihren Strukturen und Gestaltungsformen
  • Musik in Verbindung mit Sprache, Szene, Bild, Film und Programm
  • Musik in ihren historischen, gesellschaftlichen und kulturellen Bezügen

In den Arbeitsfeldern werden Prozesse benannt, Inhalte vorstrukturiert und als Teilkompetenzen formuliert. In Anknüpfung an das erfahrende Erschließen von Musik in den Schuljahrgängen 5 bis 10 sowie in der Einführungsphase sollen bei der Unterrichtsgestaltung der Qualifikationsphase die Arbeitsfelder sinnvoll miteinander vernetzt werden.

Die Struktur der Arbeitsfelder der Qualifikationsphase orientiert sich an den Arbeitsfeldern des Kerncurriculums für die Schuljahrgänge 5 bis 10; die musikalischen Gestaltungsmittel (Arbeitsfelder 3.3.1 bis 3.3.3 des Kerncurriculums für die Schuljahrgänge 5 bis 10) bilden die Grundlage für alle Arbeitsfelder der Qualifikationsphase.

Die Teilkompetenzen in den Arbeitsfeldern werden, je nach Unterrichtsthema sowie nach Schwerpunkt und Anlage des Kurses, in unterschiedlicher Bearbeitungstiefe erschlossen; durch Binnendifferenzierung sind individuelle Lernwege zu eröffnen.

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]

Letzte Änderung: 28.03.2019

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln