Qualifizierung für Bildungsgangs-Leitungen und Fachgruppen-Leitungen-BBS (QBuFL-BBS)

Für 2021/2022 ist die Umsetzung einer Pilotqualifizierung von Bildungsgangs- und Fachgruppenleitungen an Berufsbildenden Schulen in Niedersachsen geplant. Das NLQ bietet Lehrkräften, die in den letzten zwei Jahren ernannt wurden, die Möglichkeit, die erforderlichen Kompetenzen für die selbstständige und eigenverantwortliche Übernahme höherwertiger Tätigkeiten und Aufgaben zu erwerben. Das Angebot qualifiziert für die Übernahme der zentralen Rolle hinsichtlich der internen Organisation in den eigenverantwortlichen Regionalen Kompetenzzentren und die Entscheidungen nach § 35 a Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG).

Inhalte

Modul 1: Aufgaben und Rolle der Bildungsgangs- und Fachgruppenleitungen (3 Tage)

  • Rollenklärung in Zusammenhang mit den Aufgaben als Bildungsgangs- und Fachgruppen-Leitung
  • notwendige Rechts- und Verwaltungskenntnisse
  • Kommunikation und Leitungshandeln
  • Qualitätsmanagementsystem-BBS in den Bildungsgangs- und Fachgruppen auf Basis des Strategischen Handlungsrahmens-BBS und des Kernaufgabenmodells für berufsbildende Schulen (KAM-BBS) implementieren

Modul 2: Unterrichtsentwicklung im Rahmen des Qualitätsmanagements als zentrale Aufgabe für Bildungsgangs- und Fachgruppenleitungen (2 Tage)

  • Handlungsorientierung im Präsenz- und Distanzunterricht zur Sicherung der Unterrichtsqualität
  • Evaluation und Verbesserung der Unterrichtsqualität

Modul 3: Schulentwicklung auf Basis des Qualitätsmanagement-BBS (1 Tag)

  • Mitwirkung im Qualitätsprozess der Schule durch Umsetzung strategischer Ziele

Qualifizierung

Die Pilotqualifizierung findet von Dezember 2021 bis März 2022 (s. Ausschreibung SVBl 9/21) statt. Im Anschluss an die Evaluation ist ab 2022 eine Verstetigung des Angebotes mit zunächst zwei Qualifizierungen jährlich geplant.

Die Anmeldung ist nur online über die VeDaB möglich.

Änderungen der Inhalte sind möglich, diese werden zurzeit erarbeitet und konkretisiert.

Fachbereich 41 im NLQ

Erstqualifizierung und Leitungskräftenachwuchs-
fortbildung

Kontakt

Nicole Karkoska
Tel.: 05121 1695-123

Letzte Änderung: 31.08.2021

Drucken
zum Seitenanfang