Schreiben

 

Im Kompetenzbereich „Schreiben“ wird die Kompetenz der Schülerinnen und Schüler erweitert und vertieft, inhaltlich angemessene kohärente Texte zu verfassen. Diese Texte gestalten sie selbstständig sowie „aufgabenadäquat, konzeptgeleitet, adressaten- und zielorientiert, normgerecht, sprachlich variabel und stilistisch stimmig“. Die Textproduktion hat bestimmte Textformen im Blick, namentlich komplexe informierende, erklärende, argumentierende sowie gestaltende Texte. Diese Textformen sind durch spezifische Textmuster gekennzeichnet, derer sich die Schülerinnen und Schüler für die eigenen Textproduktion bedienen. Neben der Perspektive der Kenntnis und Beachtung von Textformen und Textmustern ist die Schreib-Kompetenz geprägt durch die Kenntnis und Anwendung von Schreibstrategien. (vgl. KC II, S. 17)

Ein diese Perspektiven von Prozess und Produkt zusammenführendes Modell der Schreibkompetenz findet sich in nebenstehender Grafik sowie der zugehörigen Erläuterung.

Das Schreiben als prozessbezogene Kompetenz wird durch Schreibaufgaben ausgelöst und gesteuert. Diese Schreibaufgaben finden im Zusammenhang der domänenspezifischen Kompetenzen ihre inhaltlichen Bezugspunkte. Die grundlegende Idee und Gestaltung von Schreibaufgaben in der Sekundarstufe II kann den Beispielaufgaben aus dem IQB (s. nebenstehenden Link) entnommen werden.

Schreiben ist eine stetig sich entwickelnde Kompetenz, die auch mit dem Ende der Schulzeit nicht abgeschlossen ist. Der Kompetenzaufbau und seine Stufen lassen sich einer Synopse entnehmen, die über den entsprechenden Link (s. Spalte rechts) aufgerufen werden kann. Diese Synopse verknüpft die Erwartungen am Ende der Einführungsphase mit der Beschreibung der Schreibkompetenz, die am Ende der Qualifikationsphase und damit für das Abitur und die dort zu bearbeitenden Aufgaben zugrunde gelegt wird.

Ausgewähltes Material zu:

Einführungsphase, Deutsch, Sekundarbereich II, Audiovisuelles Material, Fachlicher Hintergrund, Internet-/PC-Material, Kommunikatives Material, Projekt- und Handlungsorientierter Unterricht, Unterrichtsmaterial, Werkzeuge

 

Niedersächsischer Bildungsserver

Lebensader Elbstrom - Natureum Niederelbe

Ökosysteme und biologische Vielfalt im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung: Das Natureum bringt Kindern und Erwachsenen die Tier- und Pflanzenwelt der Elbmündung, das "Gold" der Küste und anderes anschaulich näher. Auch online können Kinder und Erwachsene hier rätseln, forschen und entdecken, z. B. im Rahmen der Fächer Sachunterricht, Biologie, Erdkunde oder Deutsch.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Niedersächsischer Bildungsserver

NachhaltICH - Die App für die Zukunft

"NachhaltICH spielen, zusammen gewinnen." Das ist das Motto dieser App. Sie führt die Schülerinnen und Schüler des Sekundarbereichs I spielerisch an nachhaltige Themen heran. Dabei können sie sich mit Freunden vernetzen und als Team für eine nachhaltigere Welt sorgen!
Die App kann im Unterricht oder für das Selbststudium genutzt werden, geeignete Fächer sind Erdkunde/ Gesellschaftskunde, Deutsch oder WuN.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Niedersächsischer Bildungsserver

Filmanalyse: Figuren- und Konfliktgestaltung am Beispiel des Kurzfilms "Balance"

Der folgende Beitrag hat die Filmanalyse des Kurzfilms "Balance" (BRD 1989) insbesonder die Figuren- und Konfliktgestaltung zum Gegenstand. Er ist dem Fach Deutsch zugeordnet und richtet sich an Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs an Gymnasien sowie an solche der gymnasialen Oberstufe an Gesamtschulen. Die Unterrichtsanregung eignet sich zur selbstständigen Bearbeitung durch die Schülerinnen und Schüler. Digitale Werkzeuge / Geräte werden zu ihrer Bearbeitung benötigt.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Filter

Nur folgende Beiträge anzeigen:

Bildungsebene

Fächer (ABS / BBS)

Themen

Lernressource

 

Zurücksetzen

Kompetenzerwartungen im Kompetenzbereich "Schreiben"

Kontakt

Letzte Änderung: 01.05.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln