Strafe und Vergeltung – ein Unterrichtsbaustein zum Thema „Recht und Gerechtigkeit“

Im Folgenden finden Sie einen Unterrichtsbaustein zum Thema "Strafe und Vergeltung". Er eignet sich zur selbstständigen Bearbeitung von Schülerinnen und Schülern des 11. Jahrgangs. Die Materialien sind in der rechten Spalte hinterlegt. 

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

 

mit Blick auf die Behandlung der hier zusammengestellten Materialien zum Thema „Strafe und Vergeltung“ empfiehlt sich die folgende Vorgehensweise:

  1. Lesen Sie sich die zwei Fallbeispiele des Arbeitsblatts 1 durch (vgl. auch Anlage 01). Nehmen Sie anschließend (aus der Sicht einer Richterin / eines Richters) begründet Stellung zu der Frage, mit welcher Strafe Sie die 15-jährige Täterin bzw. den 37-jährigen Täter belegen würden.

 

  1. Hören Sie den Radiobeitrag zum Thema „Strafe und Vergeltung“ (vgl. auch Anlage 02). Beantworten Sie währenddessen stichwortartig oder in kurzen Sätzen die Fragen zum Beitrag auf dem Arbeitsblatt 2 (vgl. auch Anlage 03).

 

Ein Manuskript zum Radio-Beitrag liegt übrigens unter Anlage 04 bei.

 

  1. Hören Sie sich den Audio-Beitrag noch einmal an und bearbeiten Sie im Anschluss Arbeitsblatt 3 (vgl. auch Anlage 05).

 

Mögliche Lösungen zu Arbeitsblatt 3 sind hier hinterlegt (vgl. auch Anlage 06).

 

4. Verfassen Sie, ausgehend von einem (!) der beiden Fallbeispiele zu Aufgabe 1, eine Stellungnahme hinsichtlich der Frage, ob und warum die jeweilige Person bestraft werden sollte.

 

Quelle: Bayrischer Rundfunk / Rolf Cantzen (2010)

 

Bereitgestellt von: Niedersächsische Landesschulbehörde, Fachberatung Werte und Normen: Schimschal, 04/2020

 

Letzte Änderung: 28.04.2020

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln