Unterrichtsmaterialien zum Thema Globales Lernen/BNE

Globales Lernen versteht sich als Antwort auf globale Entwicklungs- und Zukunftsfragen. Dabei muss Bildung dazu beitragen, das Unmittelbare, Lokale, Vertraute in seinen weltweiten Bezügen begreifen zu können. Das wichtigste Ziel des Globalen Lernens im Hinblick auf die Bewältigung globaler Herausforderungen (Entwicklung, Frieden, Umwelt, Menschenrechte) sind, Kinder und Jugendliche zu befähigen, Zusammenhänge zu verstehen, den eigenen Standort zu bestimmen und Handlungs- und Gestaltungskompetenz zu entwickeln. Deshalb ist die didaktische Kreativität genauso wichtig wie profundes Fachwissen. Globales Lernen ist kein neues Lernkonzept, sondern greift die globalen Aspekte im Rahmen der schulischen Bildung auf, wobei Zusammenhänge und Überschneidungen gemeinsamer Themenbereiche der verschiedenen Fächer ins Zentrum gerückt werden. Globales Lernen ist integraler Bestandteil einer Bildung für nachhaltige Entwicklung.

BNE praktisch, emotional und lebensweltorientiert

Jugendliche lernen besser, wenn sie in Themen, die Ihnen für ihr Leben und ihre Weiterentwicklung wichtig erscheinen, eigene Fragen entwickeln und Lösungen ausprobieren können. Im Verein Peer Leader International lernen Jugendliche selbstbestimmt voneinander und miteinander. Ihre Ideen zur Realisierung der Sustainable Development Goals bereichern aber auch den Unterricht durch Lehrkräfte.

Lesen Sie mehr

externer Link

Portal Globales Lernen

Hier werden Sie vom NiBiS auf das Portal Globales Lernen der "Eine Welt Internet Konferenz" weitergeleitet, auf dem Sie zahlreiche Bildungsmaterialien, Informationen und aktuelle Angebote zu den Themen Globales Lernen und Bildung für Nachhaltige Entwicklung finden.

Lesen Sie mehr

Letzte Änderung: 09.09.2020

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln