Übersicht über die Workshopangebote in 5 Themenschwerpunkten 

 

Weitere Informationen wie Kurzbeschreibungen (Abstracts) zu den Workshops, Institutionen und Informationen zu den Referierenden finden Sie in der rechten, grau hinterlegten Menüleiste unter den Menüpunkten "Abstracts", die den fünf Themenschwerpunkten zugeordnet sind.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Themenschwerpunkt I. 

Schule anders denken -  wie transformative Bildungsansätze Schule verändern

I-1. 11:00 + 14:00 Uhr

Leaders of Learning – Die Haltung der Zurückhaltung

Referent: Marcus Görlich

I-2. 11:00 + 14:00 Uhr

Herausforderung einfach machen!

Referent: Mathias Pfeiffer

I-3. 11:00 Uhr

What works? Von der Herausforderung, "Herausforderungen" wissenschaftlich
zu begleiten

Referentin: Carolin Herrmann 
(Bergische Universität Wuppertal)

 

I-4. 14:00 Uhr

ISEE – Young Leadership

Referentin: Madlen Petzsche

 

I-5. 11:00 + 14:00 Uhr

Von der Lehrkraft zum Coach

Referentin: Gunda Frey und Stefanie Seeger
(FreyMuT - Academy GmbH)

I-6. 11:00 + 14:00 Uhr

Bildungsgerechtigkeit? - Qualitätsentwicklung von Schulen in der Migrationsgesellschaft

Referentin: Dr. Rita Panesar
(KWB e. V.), Lena Nzume (Stadt Oldenburg) Heike Schaadt (OFZ Oldenburg)

I-7. 11:00 + 14:00 Uhr

11:00 Uhr: Partizipation und Demokratiebildung durch Kooperation von Schule mit der Kommune

14:00 Uhr: Veränderung der Schul- und Unterrichtskultur: Partizipative Lernformate und Haltung

Referentin: Frau Mirijam Gerull
(Ernst-Reuter-Schule, Pattensen)

Ramona Schumann (Bürgermeisterin Stadt Pattensen. Im WS 11:00 Uhr)

I-8. 11:00 + 14:00 Uhr

Speak up! – ein aktivierendes Tool als Beispiel für peer-moderierte Workshops
– Peer Learning als ein
Instrument der Demokratiebildung

Referierende:
Harald Kleem, Malte Frederichs, Vanessa Herdt (Peer Leader International)

I-9. 11:00 + 14:00 Uhr

FREI-Days für den Lernbereich
ZUKUNFT- Schulen werden
TAT-Orte für weltverantwortliches Handeln

Referentin: Margret Rasfeld (Schule im Aufbruch)

UND

"Nach mir die Sintflut" -
Ideen zur Umsetzung im Rahmen des Seminarfachs mit Fridays for futur im SJ 2019/20

Referentin: Katharina Badenhop und Stephanie Strasser 
(Gymnasium Tellkampfschule, Hannover)

 

I-10. 11:00 + 14:00 Uhr

Ideensprint: Welche
Lernformate ermöglichen demokratisches Gestalten in Schule?

Referentin: Sarah Fasbender und Susanne Stövhase-Wild
(Education Innovation LAB)

 

 

Themenschwerpunkt II. 

Echte Teilhabe für alle  stärken - Wie Selbstwirksamkeitserfahrungen wachsen 

 

II-1. 11:00 + 14:00 Uhr
Digitale Menschenrechte – Medienbildungsformate zur Förderung 
der politischen Partizipations-bereitschaft von Jugendlichen!

Referent: David Salim ( MyGatekeeper gemeinnützige Unternehmergesellschaft
(gUG))

II-2. 11:00 Uhr

Workshop für Schüler*innen und Lehrer*innen

Schüler*innen verändern Schule! - Gelingensbedingungen für gute Schüler*innenbeteiligung

Referenten: Jonas Witzenhausen und Finn Siebold (Bildungswerk für Schülervertretung und
Schülerbeteiligung e.V.)

II-3.  14:00 Uhr

Demokratiebildung in der (Grund-)Schule

Referentin: Birgit Redlich (Institut für Demokratieforschung, Uni Göttingen)

 

Zielgruppe: Erwachsene! Keine Kinderworkshop, wie bisher ausgewiesen

II-4. 14:00 Uhr

„Haltung“- „Beziehung“- „Mitbestimmung“ - Demokratiepädagogik am Süsteresch

Referent: Heinrich Brinker und Heike Draber (GS auf dem Süsteresch)

II-5.  11:00 Uhr

Schülervertretung: Jetzt! Gleichstellung der Grundschule

Referent: Frank Post
(Grundschule Fuhsestraße, Hannover)

 

 

 

II-6. 11:00 + 14:00 Uhr

Partizipation ab Klasse 1 - Wie bestimmen Schülerinnen und Schüler von Anfang an mit? 

Referentinnen:
Sabine Cordes, Frauke Remien
(Grundschule Am Wingster Wald )

UND

Kinder- und Menschenrechte als Reflexions-
und Orientierungsrahmen für
Alltags- und Weiterentwicklungs-
prozesse an Schulen

Referentin: Kathrin Günnewig
(Deutsches Institut für Menschenrechte)

II-7. 11:00 + 14:00 Uhr

„Voll in Ordnung – unsere Grundrechte“,
„Voll in Ordnung – unsere Schule! -

mit Poli und Tik auf den
Spuren der Demokratie im Alltag - Verankerung in der Schulkultur 
  

Referentin: Helga Ritter

 

II-8. 11:00 + 14:00 Uhr 

Wettbewerb Demokratisch Handeln - Möglichkeiten für demokratische Schul-
entwicklung: die Grundschule 
Bad Münder

Referenten: Christoph Schieb
(Grundschule Bad Münder) und
Dr. Wolfgang Beutel (Förderverein Demokratisch Handeln e.V.)

II-9. Beide Workshops für Schüler*innen,
Lehrkräfte, Schulleitungen

11:00 Uhr: Demokratiebildung ist nicht neutral 
und Schule kein unpolitischer Raum!

 

14:00 Uhr:  Lehrkräfte und Schüler*innen
im Team 
für mehr Demokratiebildung. Ein Praxisvorschlag für eine "Koordinationsstelle Demokratiebildung" an jeder Schule. 

Referent: Steve Kenner
(Leibniz Universität Hannover, Institut für Didaktik der Demokratie)

 

 

 

Themenschwerpunkt III. 

Schule für demokratische Gestaltung öffnen – wie Kooperationen Schulentwicklung bereichern 

 

III-1.  11:00 + 14:00 Uhr

Workshop für Jugendliche
 

Video-Workshop "Misch dich ein - Visionen für eine zukunftsfähige Welt" 

Referierende:
Adele Mecklenborg,
Walter Wilke
(Medienzentrum der Region Hannover)

 

III-2.  11:00 Uhr

Methoden und Perspektiven für einen dialogischen Ansatz in Schule

Referierende: Malin Kleuker und Filiz Bastopcu (VNB e.V.)

III-3. 11:00 + 14:00 Uhr

KonterBUNT - Mit einer App lernen, demokratisch zu widersprechen


Referierende: Dr. Daniela Kallinich und Mikis Rieb
(Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung)

III-4. 11:00 + 14:00 Uhr

Für Jugendliche ab 14 Jahren, und Lehrkräfte als MultiplikatorInnen

Escape Room
- Auf Mikas Spuren Teil 1 (11:00 Uhr) und Teil 2 (14:00 Uhr) - zusammenhängend !!

Referierende: Judith Ulbig und Christian Drewicke
(VNB e.V.)

III-5. 11:00 + 14:00 Uhr

Vom Meme zur Gewalt - Hatespeech online erkennen und kontern

 

Referentin: Marina Weisband

III-6. 11:00 + 14:00 Uhr

Wir schauen hin! - Rassismus im Fußball entgegentreten

Referent: Björn Ferneschild
VfL FussballWelt  (Wolfsburg), ALO)

UND

Die multireligiöse Schule gestalten, Diskriminierung entgegenwirken

Referentin: Aliyeh Yegane
(ADAS-LIFE e.V., Berlin)

III-7.   11:00 + 14:00 Uhr

Workshop für Kinder/Jugendliche ab 13 Jahre + für Multiplikator*innen

Selbstachtung - ein erster Schritt gegen menschenfeindliche Denk- und Verhaltensweisen


Referentin: Barbara Haferkamp-Weber
(Zentrum Demokratische Bildung)

III-8.  11:00 Uhr 

Islam und Schule
- was sagt man dazu? 

Referenten: 
Jannik Veenhuis und Kai Thomsen
(CD-Kaserne Celle)

III-9. 14:00 Uhr

Von der Unisex-Toilette bis zur schwulen Mathe-Aufgabe – sexuelle Identität als
Thema für die Schule!?

Referent: Nico Kerski (SCHLAU Niedersachsen e.V.)


 

Themenschwerpunkt IV. 

Enkeltauglich und zukunftsfähig - Wie Schulen mit Partnerinnen und Partnern
globale und nachhaltige Herausforderungen angehen

 

IV-1. 11:00 Uhr

Learn2Change - Globales Lernen in Live-Chats mit Partner*innen aus Afrika, Asien und Lateinamerika

 

Referentinnen: Gabriele Janecki und Sarah Laustroer (VNB e.V.) sowie April Lai (Hongkong - zugeschaltet via Live Chat)

 

IV-2. 14:00 Uhr

Klimawandel als Themenfeld von Citizenship Education

Referierende: Prof. Dr. Christiane Meyer und Dr. Andreas Eberth
(Leibniz Universität Hannover,
Institut für Didaktik der Naturwissenschaften Didaktik der Geographie)

IV-3. 11:00 Uhr

Mit Kuh und Co. eine enkeltaugliche, demokratische Zukunft gestalten

Referierende: Axel Unger
und Julia Reimelt
(Internationaler Schulbauernhof)

IV-4. 14:00 Uhr

Leben mit Wolf, Bär und Luchs - Ein Thema für Demokratiebildung und Partizipation

Referierende: Dr. Nadin Hermann (Bildungsinitiativen Umweltbildungszentrum SCHUBZ)

und Dr. Frank Corleis (Archepark Lüneburg)

IV-5. 14:00 Uhr

Kommune als Lernfeld für Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Referent: Michael Danner
(Kommunikation für Mensch & Umwelt), 
Dirk Schröder-Brandi (Energie- und Umweltzentrum am Deister e.V.) 

 

IV-6. 11:00 + 14:00 Uhr

„Erkennen – Bewerten – Handeln“
–Bildung für nachhaltige Entwicklung
im Themenorientierten Unterricht der
IGS Oyten in und außerhalb der Schule für die Zukunft der Schüler*innen

Referentin: Maria Schmidt, Kirsten Müller (IGS Oyten)

IV-7. 11:00 Uhr

Jugend verändert – über die geeigneten Orte,
(verpasste) Gelegenheiten, Geschenke des Himmels und gute Ideen für mehr Beteiligung und Engagement in (ganzen) Schulen

Referierende: Ines Rülander, Jenny Hemmen, Patrick Baumann (Peer Leader International) 

 

 

  

Themenschwerpunkt V.

Gewalt verhindern, Frieden schaffen –
wie Schulen gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern Friedensbildung gestalten
 

 

V-1. 11:00 + 14:00 Uhr

Digitaler Frieden und Demokratie im Netz?” 
Pädagogische Arbeit zwischen Alltag und Utopie

Referentin:Theresa Hertrich, Holger Hespen und Dina Budwig 
(Kulturpixel e.V.)

V-2. 11:00 Uhr

Respect your buddy - ein Programm 
zum Umgang mit Diskriminierung und Rassismus

Referent: Marco Kosziollek
(Haus kirchlicher Dienste, 
Landesjugendpfarramt)

 

V-3. 14:00 Uhr

„UBUNTU – Gemeinsam sind wir stark!“ -
Ein Projekt im Themenfeld des globalen Lernens zur Stärkung des Selbstwertgefühls und der Klassengemeinschaft

Referent: Maik Bischhoff
(Friedenspädagogik im Antikriegshaus)

 

V-4. 11:00 + 14:00 Uhr

Civil Powker - ein systemisches Lernspiel zum zivilen Engagement in internationalen Konflikten

Referenten: Christoph Pinkert und Ronny Gärtner

V-5. 11:00 + 14:00 Uhr

Wie gehe ich mit Rechtspopulismus
im Unterricht um? Rassismuskritische Unterrichtsmaterialien und Didaktik für viele Fächer

 

Referent: Ramses Michael Oueslati

V-6. 11:00 Uhr

Friedenspolitik und zivile Konfliktbearbeitung
– die (häufig) übersehene 
Alternative jenseits militärischer Sicherheitspolitik

Referenten: 
Elvin Hülser, Samuel Bhatti, 
Hannah Rose, Krischan Oberle
(Antikriegshaus Sievershausen und weitere)

 

V-7. 14:00 Uhr

Zivile Instrumente der 
Friedenssicherung - Internationale Wahlbeobachtung als Mittel der Demokratieförderung

Referierende: Mechthild Herkenhoff, Anke Smollich und Rita Taphorn (Evangelisches Bildungswerk Ammerland)

V-8. 11:00 Uhr

Aus den Augen – aus dem Sinn – 
aus der Verantwortung? Einflüsse der Rohstoffgewinnung auf Menschenrechte, Demokratie, Frieden und Umwelt

Referenten: Manuel Wollschläger und Gebhard Körte

 

V-9. 14:00 Uhr

Friedenspolitik und zivile Konfliktbearbeitung 
im Spannungsfeld zwischen Konfliktlösung und struktureller Gewalt

Referentinnen: Frauke Siedenburg und Mandana Afshar

V-10.  11:00 Uhr 

Kreative Formen der historischen Auseinandersetzung am Beispiel des Lernortes Gedenkstätte Ahlem

 

Referierende: Shaun Hermel und Stefanie Burmeister (Gedenkstätte Ahlem, Region Hannover)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Informationen zu abgesagten und verlegten Workshops

 

a) Die Workshops von Steve Kenner sind aus dem Panel III  zu II-9. umgezogen

b) Folgende Workshops finden leider nicht statt:

Bisher II-5. Herr Lindhorst (Teilhabe durch Schulsozialarbeit)

Referent: Herr Lindhorst

Bisher III-7. Dr. Sönke Burmeister (Wie Stiftungen Engagement stärken und fördern)

Bisher III-8., Dr. Leyla Ferman (Partizipation von Kindern)

Bisher III-9. Landespräventionsrat

 

 

 

 

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln